Sie sind die Pioniere der Beauty-Trends und setzen neue Maßstäbe in der Make-up-Branche: Die Mitglieder der LGBTQI+-Community sind das Aushängeschild der künstlerischen Selbstentfaltung ohne jegliche Grenzen. Was einst als “männlich” oder “weiblich” galt, kommt bei ihnen ganz ohne Label aus. Diese Make-up-Artist:innen und Beauty-Gurus müsst ihr kennenlernen! 

Lidschatten, Foundation und Co. ist nur etwas für Frauen? Diesen Gedanken kann man sich ganz schnell abschminken! Denn neben den großen Beauty-Stars, wie Jeffrey Star und James Charles, die jegliche Art von Geschlechtertrennung schon längst aus ihrem Wortschatz verbannt haben, gibt es auch weniger bekannte LGBTQI+-Mitglieder, denen mehr Aufmerksamkeit gebührt. 

Mit diesem Coming-Out hätte niemand gerechnet

Im Januar 2020 überrascht YouTube-Legende Nikkie de Jager auf ihrem Kanal “NikkieTutorials” ihre fast 14 Millionen Follower mit ihrem Coming Out als Transgender. Auf diese Bezeichnung legt die 27-jährige jedoch wenig Wert, wie sie in ihrem YouTube-Video offenlegt: “Ich habe mich noch nie wohl mit Labels gefühlt. Ich möchte meine eigene Person sein. Ich bin Nikkie. Ich bin Ich. Wir brauchen keine Labels.” Mit ihrer inspirierenden Botschaft schafft es die Niederländerin sogar bis in die Talkshow von Ellen DeGeneres. Doch was genau hat sich jetzt für Nikkies Follower geändert? Richtig, absolut nichts. 

Eine Kunst die vereint

Make-up wird viel zu oft als ein Mittel zum Zweck abgetan, um “hübsch” zu sein. Tatsächlich ist es noch viel mehr als das: Make-up ist ein Werkzeug zur Selbstentfaltung und eine Möglichkeit, all seine Facetten zu entdecken. Diese Beauty-Influencer:innen und Artists machen es vor!

1. David Lopez

Egal ob Chrissy Teigen, Ashley Graham oder Hailey Bieber: Sie lieben ihn alle! David Lopez ist Celebrity Make-up-Artist und Hair-Stylist. Auf seinem Blog “Groom and Comb” teilt er seine Pro-Tipps rund um Ästhetik. Neben seinen magischen Händen bewundern wir ihn auch für seine Wandlungsfähigkeit. Auf Instagram sehen wir nicht nur einen attraktiven, sportlichen Mann mit Vollbart und Tattoos, sondern auch eine wunderschöne Kunstfigur mit Perücke, Full-Face-Make-up und verspielter Kleidung. Toxic-Masculinity? Fehlanzeige! David genießt es, die Grenzen verschwimmen zu lassen und sich ganz nach Gefühl einem oder auch keinem Geschlecht zugehörig zu fühlen.

2. Jolina Mennen

 

Dass nicht jeder im richtigen Körper geboren wurde, müsste mittlerweile wohl jedem klar sein. Auch Influencerin und Make-up-Artistin Jolina Mennen wurde als biologischer Junge geboren. Auf ihrem schweren Weg zu einem weiblichen Körper nimmt sie ihre Follower von Anfang an mit. Kaum jemand teilt seine Erlebnisse so offen und ehrlich wie die geborene Bremerin. Ihr Mann Florian Mennen steht ihr schon immer treu zur Seite: 2019 heiratete das Paar zum zweiten Mal – diesmal als Braut und Bräutigam.

3. Maxim Giacomo

Beauty-Content auf höchstem Niveau findet ihr bei Maxim Giacomo. Der studierte Mode-Manager ist ein wahrer Profi bei Produkttests. Dabei lässt er auf YouTube regelmäßig teuere Produkte gegen Drogerie-Dupes antreten. Erst kürzlich verkündete der Berliner den Launch seiner eigenen Make-up-Marke! 

4. BlackbirdKhai

Ihre ausgefallenen Looks sind iconic! Khai bevorzugen die genderneutralen Pronomen “they/them/sie/ihre” und überraschen ihre Follower regelmäßig mit künstlerischen Make-ups. Die Maskenbildner*innen lieben grelle Farben und ungewöhnliche Muster – das ist wahre Kunst!

Quellen: YouTube/NikkieTutorials, Instagram

Source: https://www.brigitte.de

Ads