Volle und dichte Augenbrauen – ein Traum vieler Frauen. Mit Powder Brows wird dieser Wunsch möglich! Was es mit dem Augenbrauen-Trend auf sich hat, erfährst du hier.

Was sind Powder Brows?

Augenbrauen betonen unsere Augen und geben unserem Gesicht Kontur. Leider sind wir nicht immer mit vollen, dichten Brauen gesegnet: Schuld daran können Zupffehler, Mangelerscheinungen, Hormonumstellungen, Krankheiten, Medikamente oder auch durch Kosmetikartikel beschädigte Haarwurzeln sein. Oft möchten wir aber auch einfach nur unsere Augenbrauen ein bisschen mehr betonen. Hier bleibt der Griff zum Augenbrauenstift oder zu Augenbrauenpuder, wenn man sich nicht unbedingt einem Microblading unterziehen möchte. Aber es gibt noch eine weitere Möglichkeit für volle Brauen, die schon eine Weile einen neuen Augenbrauen-Trend ausgelöst hat: Die Rede ist von den sogenannten Powder Brows.

Powder Brows zählen zu den Techniken mit permanent Make-up. Es handelt sich hierbei um eine Auftragstechnik von permanenter Farbe, die gleichmäßig und dichte Augenbrauen zaubert. Dabei kommt eine feine Nano-Nadel (ähnlich einer Tätowiermaschine) zum Einsatz, mit deren Hilfe das permanent Make-up unter die Augenbrauen gestochen wird. Dadurch entstehen keine harten Linien, sondern kleine Pünktchen, die sanfte Schattierungen bieten. Das Ergebnis: Augenbrauen, die aussehen, als wäre Puder angewendet worden – daher auch der Name Powder Brows. Die Behandlung wird in guten Kosmetikstudios angeboten.

Wie lange halten Powder Brows?

Powder Brows können bis zu zwei Jahre halten. Einige Anwender berichten sogar von einer Haltbarkeit von bis zu drei Jahren. Oft wird aber nach einiger Zeit eine Nachbehandlung angesetzt, damit die Farbe schön frisch bleibt. Grundsätzlich muss man bedenken, dass die Haltbarkeit der Powder Brows abhängig von der Regenerationsgeschwindigkeit und dem Zustand der Haut ist. Vor allem bei öliger Haut und junger Haut kann die Haltbarkeit reduziert werden.

Unterschied zwischen Powder Brows und Microblading

Sowohl Powder Brows als auch Microblading gehören zu den permanent-Make-up-Techniken. 

Unterschiede in der Anwendung:

  • Bei den Powder Brows werden die Farbpigmente mit einer Nadel in die Haut gestochen, um eine Schattierung entstehen zu lassen. Die Behandlung für Powder Brows wird oft als weniger schmerzhaft als Microblading erlebt.
  • Beim Microblading hingegen nimmt man ein Blade (eine Art kleines Skalpell) zur Hilfe, mit dem feine Striche in die Haut geritzt und diese mit Farbe gefüllt werden. Die kleinen Härchen werden Beim Microblading quasi nachgezeichnet, was aber auch oft als schmerzhaft erlebt wird. Auch diese Technik kann abhängig von der Hautbeschaffenheit bis zu zwei Jahre sichtbar bleiben.

Unterschiede im Ergebnis:

  • Im Ergebnis punktet Microblading mit seiner Natürlichkeit: Hierbei werden kahle Stellen aufgefüllt – die Brauen wirken natürlich.
  • Powder Brows dagegen bewirken einen stärkeren Kontrast (vor allem bei hellen Hauttypen). Sie sehen wesentlich ausdrucksstärker aus und wirken, als ob die Augenbrauen fertig geschminkt wurden. Mit der Zeit werden sie in der Intensität aber auch etwas sanfter.
  • Zusammenfassung:Während beim Microblading versucht wird, die natürlichen Härchen zu imitieren, werden die Brauen durch Powder Brows stark intensiviert.Es kommt also ganz darauf an, welchen Effekt du erreichen möchtest! 

Tipp: In einigen Kosmetikstudios werden auch Kombi-Methoden beider Techniken angeboten, um mit einer Kombination aus Härchenzeichnung und Schattierungen volle Brauen zu erhalten.

Was ist bei Powder Brows zu beachten?

  • Unter Umständen können manche Menschen allergisch gegen die verwendeten Farben reagieren. Dein Kosmetik-Studio sollte dich diesbezüglich vorher aufklären. Falls du Bedenken hast, bietet sich vor der Behandlung ein Allergie-Test an.
  • Außerdem sollte dich dein Studio ausführlich zu Form und Farbe der Augenbrauen beraten.

Kosten für Powder Brows

Die Preise für die Powder Prows sind abhängig vom Kosmetikstudio. Preise zwischen 300 und 600 Euro sind normal (ähnliches gilt für Microblading). Erkundige dich, ob in dem Preis bereits eine Nachbehandlung inklusive ist.

Lesetipp: Hier erfährst du außerdem, wie du ganz natürlich deine Augenbrauen verdichten kannst, was es mit Fluffy Brows und mit Soap Brows auf sich hat.

Möchtest du dich mit anderen über die neuesten Beauty-Trends austauschen, schaue doch mal in unsere Community!

Infobox Affiliate

Source: https://www.brigitte.de

Ads