agavos

Sehr schöne Blätter hat die Amerikanische Agave (Agave americana „Variegata“). Sie sind am Ende zugespitzt und blaugrün mit gelber Randung, was tolle Akzente in Ihrem Garten setzt. Bei uns wachsen sie ganzjährig draussen ohne besonderen Frostschutz. Nun ja ab -5 Grad werde ich unruhuig da sollte man sie schon in Noppenfolie einpacken aber wann haben wir derzeit schon mal sehr kalte Frosttage?

Die Pflanezen werden fertig eingetopft in Kakteenerde im wasserdichten Übertopf verkauft. Bitte erst im nächsten Juni draussen an einer vollsonnigen Stelle auspflanzen und solange im Zimmer auf einer Fensterbank Richtung Süden pflegen. Die Agave kann dann über Winter draussen blieben und wird 1,50 m hoch.

In folgenden Größen erhältlich 20 cm hoch 16 Euo bis 30 cm hoch 24 Euro inklusive wasserdichtem Topf weiss aus Steingut oder oder rot aus Glas siehe Fotos.

Wichtig: Agaven bitte immer nur sehr mäßig gießen. Lieber zu wenig als zu viel! Sie haben auch unterirdische wasserspeichernde ovale Knollen als Wurzelverdickungen.

Agaven zählen zu den wasserspeichernden, exotischen Pflanzen, die sehr pflegeleicht sind. Viele Sukkulentenliebhaber und Mediterrangärtner wünschen sich eine solche Pflanze für Ihren Garten oder Ihre Terrasse, und der Traum vom exotischen Garten kann auch wirklich wahr werden.

Agaven stammen aus der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae), was gar nicht so verwunderlich ist, wenn man sich den Blütenstängel ansieht, der der Blattrosette entspringt. Flüchtig betrachtet, erinnert er zumindest tatsächlich an Spargel.
Insgesamt gibt es weltweit etwa 200 Arten, wobei die meisten in Mexiko und Mittelamerika zu Hause sind. Besonders bekannt ist die Blaue Agave (Agave tequilana), da aus ihrem Harz Tequila gewonnen wird.
Gut zu wissen: Der botanische Name Agave ist auf das griechische Wort agavos zurückzuführen, was so viel wie edel oder erhaben heißt.

Daran erkennen Sie Agaven
Agaven sind Rosettenpflanzen, zumeist stammlos oder mit sehr kurzem Stamm. Sie haben dicke und faserige Laubblätter, und der Blütenstand kann bis zu zwölf Meter hoch werden. Die Staubblätter ragen aus der Perigonröhre heraus und tragen längliche Staubbeutel.
Einige wenige Arten sind bei uns durchaus winterhart, doch auf Nummer sicher geht man, wenn man die Agave im Kübel hält und drinnen überwintert.
Von Mai bis Oktober dürfen Sie die Pflanze in den Garten holen; drinnen wünscht sie sich einen sonnigen Platz auf der Fensterbank.

In folgenden Größen erhältlich 20 cm hoch 16 Euro bis 30 cm hoch 24 Euro inklusive wasserdichtem Topf weiss aus Steingut oder rot aus Glas.

Source: New feed

Ads